MED-EL macht Musik

Musizierende Hörimplantat-Nutzer*innen, Ärzt*innen und MED-EL Mitarbeiter*innen ließen gemeinsam ein einzigartiges virtuelles Orchester erklingen.

Musikgenuss mit Hörimplantat – so lautete das Motto der digitalen Aktionswoche von MED-EL, die anlässlich des Deutschen Tags der Musik vom 21.-25.06.2021 stattfand.

Präsentiert wurde ein vielseitiges Programm auf Facebook, Instagram, YouTube und LinkedIn. Im Zentrum der Aktionswoche standen inspirierende Beiträge, Porträts und Interviews sowie virtuelle Get-to-gether mit musizierenden Hörimplantat-Nutzer*innen, Ärzt*innen und MED-EL Mitarbeiter*innen, die ganz klar aufzeigten: Musik hören und machen kann auch mit Hörimplantaten ein Genuss sein. Doch neben musikalischer Unterhaltung bot die Aktionswoche auch wichtige Informationen zu diesem Thema. BONE-BRIDGE-Nutzer Markus Zoitl erzählte zum Beispiel in einem sehr persönlichen Porträt, wie er dank seines Knochenleitungsimplantats trotz Hörverlust seinem Beruf als Intonateur und Orgelbauer weiter nachgehen kann. Seine Geschichte zeigte eindrucksvoll, wozu ein Hörimplantat musiktechnisch in der Lage ist. Aber auch viele weitere Beiträge gaben Einblicke in den Alltag von musikalischen Menschen mit Hörimplantaten. Josephine Seifert beispielsweise kann dank ihres CIs wieder Cello spielen, Chris Lilienweihs ist seit seiner Versorgung ein passionierter E-Gitarrist. Ebenfalls zu Wort kamen medizinische Experten wie Prof. Burkard Schwab, selbst begeisterter Orgelspieler, studierter Kirchenmusiker und Chefarzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Helios Klinikum in Hildesheim. Im Interview erklärte er, wie moderne Hörimplantate das Musikhören wieder möglich machen. Gelegenheit zum direkten Austausch mit dem Hersteller von implantierbaren Hörlösungen bot der digitale MED-EL Treff mit Hörimplantat-Nutzer und MED-EL-Mitarbeiter Arnold Erdsiek und MED-EL-Reha-Expertin Corinna Schar. In diesem Rahmen erfuhren die Teilnehmenden nicht nur viel Neues zum Thema Musik und Reha, sondern konnten auch selbst Fragen stellen und persönliche Erfahrungen teilen. Da gerade für Menschen, die ein Hörimplantat tragen, Musikhören eine besondere Herausforderung darstellt, verpflichtet sich MED-EL seit vielen Jahren dazu, Musik bei der Forschung und Entwicklung seiner Produkte einen ganz besonderen Stellenwert einzuräumen. „Natürlich reicht eine Aktionswoche im Jahr allein nicht aus, um dauerhaft Hörimplantate und Musikgenuss positiv zu verknüpfen. Wir sind uns daher alle einig: Es gibt noch so viel zu erzählen und deshalb werden Musik und MED-EL Hörimplantate weiterhin ein kontinuierliches und wichtiges Thema in unserem Hause bleiben“, so der Projektverantwortliche Bernd Seils. Alle Videos zur Woche der Musik stehen auch auf dem YouTube-Kanal des Herstellers zur Verfügung.