Phonak setzt auf Technologieplattform Lumity

Produktneuheit

Nur zwei Jahre nach der Einführung der Paradise Plattform kündigte Phonak an, dass die nächste Generation von Hörgeräten auf der neuesten Lumity-Plattform basieren wird.

Diese biete ein deutlich verbessertes Sprachverständnis von vorne, von hinten sowie von den Seiten. Sie verfügt über universelle Bluetooth-Konnektivität und eine exzellente Klangqualität, verspricht der Hersteller. 

„Trotz vieler bedeutender Fortschritte bei der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von Hörgeräten fragen Hörakustiker*innen ihre Kund*innen immer wieder nach Möglichkeiten, das zu verbessern, was der grundlegendste und immer noch wichtigste Zweck eines Hörsystems ist: ein besseres Sprachverständnis“, Angela Pelosi, Director of Global  Audiology bei Phonak.
 
„Mit Phonak Lumity erfüllen wir diese Anforderungen mit einer Technologie, die unsere beste Leistung beim Sprachverstehen bietet, selbst in lauten Umgebungen. Diese Plattform baut auf die über 75-jährige Tradition von Phonak auf, innovative Hörlösungen zu entwickeln, die das Leben von Millionen von Menschen beeinflussen.“ Und Jon Billings, Vice-President of Phonak Marketing, deklarierte: „Wir sind bestrebt, Hörakustiker*innen und ihren Kund*innen die bestmöglichen Ergebnisse zu bieten. Die tägliche Nutzung von Hörsystemen ist für eine wachsende Zahl von Menschen auf der ganzen Welt, die mit einem Hörverlust leben, zur Norm geworden. Deshalb konzentrieren wir uns darauf, die Erfahrung so nahtlos und effektiv wie möglich zu gestalten, mit optimaler Benutzerfreundlichkeit und Unbesorgtheit. Wir freuen uns, dass wir mit Phonak Lumity die Möglichkeiten unserer Hörgeräte weiter ausbauen können, um Menschen zu helfen, sich in jeder Umgebung vollständig in Gespräche zu vertiefen." Phonak Lumity ist ab sofort verfügbar, nähere Infos gibt es hier.