Dr. Stefan Zimmer, Vorstandsvorsitzender des BVHI, stellt die „So klingt Deutschland“-Kampagne vor

advertorial


Credit: BVHI

Mit 39 Millionen Menschen, die wir in den sozialen Netzwerken erreicht haben, war unsere Kampagne zum Welttag des Hörens 2021 im digitalen Raum so erfolgreich wie nie zuvor. Daran anknüpfend hat der Bundesverband der Hörsysteme-Industrie (BVHI) eine neue digitale Initiative ins Leben gerufen:

Mit der Kampagne www.so-klingt-deutschland.de wollen wir – gemeinsam mit Ihnen – die klangliche Vielfalt unseres Landes nutzen, um den Menschen Reise- und Urlaubsziele in Deutschland vorzustellen und zugleich für mehr Hörgesundheit zu werben. Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, mit uns auf Klangreise zu gehen, dabei Menschen über die Bedeutung rechtzeitiger Hörversorgung aufzuklären und darüber hinaus aus der Initiative Inhalte und Impulse für Ihre eigenen Social-Media-Aktivitäten zu gewinnen.
 
Neue digitale Initiative lädt ein zur akustischen Deutschlandreise
Viele Hörakustikerinnen und Hörakustiker haben im vergangenen Jahr neue Wege in der Kundenansprache beschritten und ihre Aktivitäten im digitalen Raum verstärkt oder diesen erstmals betreten. Der BVHI versteht sich dabei als Ihr Partner und möchte Sie in Ihrer Kommunikation und Kundenansprache unterstützen. Viele von Ihnen nutzen bereits unsere Services für Hörakustiker auf www.ihr-hörgerät.de. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen die Aufklärungsarbeit über die Relevanz der Hörversorgung nun auf neue Lebens- und Kommunikationswelten erweitern.
Am Ende der dritten Pandemiewelle, kurz vor dem Sommer und angesichts wieder zunehmend möglicher Mobilität, bieten sich hierfür besonders Themen rund um Urlaub, Reisen und Tourismus an. Das Reisen steht auf der Wunschliste der Menschen aktuell ganz weit oben. Als Reiseland wird sich Deutschland in diesem Jahr besonderer Beliebtheit erfreuen. Das eröffnet auch Ihnen neue kommunikative Chancen!
 
So klingt Deutschland – Besondere Klänge an besonderen Orten
Ein besonderes Geräusch erinnert uns an besondere Erlebnisse: Das Plätschern eines Brunnens, das Glockenspiel einer Kirche oder das geschäftige Treiben auf einem Marktplatz verbinden wir als Klangerlebnisse mit jenen Orten, an denen wir sie gehört haben.
Sie, die Hörakustikerinnen und Hörakustiker, ermöglichen Menschen mit einer Hörminderung, diese Geräusche zu erleben. Sie schenken Klangerlebnisse und bereichern damit sinnliche Erfahrungen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir auf die Bedeutung guten Hörens für das akustische Erleben eines (Urlaubs-)Ortes hinweisen. Um zu zeigen, was es in Deutschland alles akustisch zu bereisen und zu erleben gibt, haben wir mit www.so-klingt-deutschland.de einen akustischen Reiseführer an den Start gebracht.
 
Wie klingt Deutschland bei Ihnen? Machen Sie mit!
Helfen Sie uns, die akustische Deutschland-Karte mit Klangbeispielen zu befüllen: Gehen Sie mit uns auf Klangreise und machen Sie die akustische Vielfalt der schönsten Orte hörbar. Welche besonderen Stadt-, Natur- oder Kulturgeräusche gibt es bei Ihnen zu hören? Teilen Sie die akustischen Highlights Ihres Ortes und senden Sie uns:
 
•          eine Audio- oder Videoaufnahme – gernemit dem Smartphone – der besonderen
            Klänge Ihrer Umgebung
•          einen Text von 600 Zeichen, der das Klangbeispiel und Ihren Ort vorstellt sowie einen Link zur Website Ihrer Stadt oder Region
·           Bildmaterial von der Klangquelle und der Umgebung
 
Nutzen Sie das Kontaktformular auf www.so-klingt-deutschland.de, um Ihren Vorschlag einzusenden. Wir setzen uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung.
Wir freuen uns darauf, Ihre Hörbeispiele in den sozialen Medien zu teilen und dabei aufIhre hörakustische Expertise vor Ort hinzuweisen.
 
Werben Sie für Ihre Stadt oder Region - und für sich!
Die einen werden die akustische Deutschlandkarte auf www.so-klingt-deutschland.de als Inspirationsquelle für das nächste Reise- oder Urlaubsziel nutzen. Anderen hilft sie dabei, sich vor Reiseantritt über einen Ansprechpartner in Sachen Hörversorgung an ihrem Reiseziel zu erkundigen. Möglich wird das durch die Verknüpfung der akustischen Deutschlandkarte mit der Hörakustikersuche auf www.ihr-hörgerät.de.
 
Digitale Sichtbarkeit – nicht nur ein Thema zur Reise- und Urlaubszeit
Auch abseits unserer neuen touristisch-akustischen Initiative wollen wir Sie weiterhin dabei unterstützen, mehr Aufmerksamkeit in der digitalen Welt zu erzielen, um mehr Kunden in der offline-Welt zu gewinnen. Hierfür entwickeln wir die Informationsplattform www.ihr-hörgerät.de kontinuierlich weiter und reichern sie mit neuen Features und Inhalten an.
Sofern Sie sich noch nicht auf unserer Akustikersuche eingetragen haben, tun Sie dies entweder kostenfrei oder nutzen Sie die neuen Premium-Services … und überlegen Sie schon einmal, welchen Klang/welches Geräusch Ihres Ortes wir auf der neuen Deutschland-Klangkarte auf www.so-klingt-deutschland.de einstellen sollen. 
 
Wir freuen uns auf Ihre akustische Ortsbeschreibung und darauf, Sie als hörakustische Experten an Ihrem Ort vorstellen zu dürfen.
 
 
Es grüßt Sie herzlich
 
Ihr
Stefan Zimmer
 
Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Hörsysteme-Industrie (BVHI)