Neues in Kürze

Corrigendum Heft 154

Corrigendum

Audio Infos N°154

In Heft 154 vom Februar 2014 ist uns auf Seite 8 rechts unten in der Nachricht über eine Abmahnung gegen den Verlag des Magazins "HNO-Mitteilungen" ein Fehler unterlaufen. Nicht der HNO-Vorsitzende Dr. Dirk Heinrich hat die strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschrieben, sondern der Verlag des Magazins. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.

Med-El bietet Hörimplantatversorgung-Lehrgang für Akustiker an

Fortbildung

All jenen Hörakustik-Fachgeschäften, die einen Kooperationsvertrag mit einem Hörimplantatzentrum haben oder einen solchen planen, bietet der Implantat-Hersteller Med-El nun einen Lehrgang an. Das Angebot richtet sich explizit an Hörgeräteakustikermeister. Um an dem Lehrgang teilnehmen zu können, braucht man das Empfehlungsschreiben eines Hörimplantatzentrums.

Weiterlesen...

2014 wird für die DCIG ein Jahr der Veränderungen

Nach 15 Jahren kündigte Präsident Franz Hermann an, sich auf der Generalversammlung Deutschen Cochlear Implant Gesellschaft (DCIG) in Kassel nicht noch einmal für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung stellen. Der Rückzug Hermanns bedeutet einen Generationswechsel und wird nicht einfach.

Weiterlesen...

17. Multidisziplinäres Kolloquium der Geers-Stiftung

Events

Am 10. und 11. Februar 2014 dieses Jahres findet das 17. Multidisziplinäre Kolloquium der Geers Stiftung statt. Austragungsort sind die Räumlichkeiten der Konrad Adenauer Stiftung in der Berliner Tiergartenstraße. Die Veranstaltung trägt den Titel „Dimensionen der Hörqualität“.

Weiterlesen...

Comfort Audio: EUHA 2013 erfolgreichster Kongress der Firmengeschichte

Firmen

Unter den vergangenen EUHA-Kongress zieht der Hersteller von Hilfsmitteln für Menschen mit Hörproblemen Comfort Audio eine äußerst positive Bilanz. So sei die Messe in Nürnberg die „erfolgreichste in der bisherigen Firmengeschichte“ gewesen, lässt ein Newsletter von Anfang Dezember wissen.

Weiterlesen...

Wechsel in der Geschäftsführung bei Phonak Deutschland

Personalien

Wie die Phonak GmbH heute mitteilt, gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung in Fellbach. So wird zum 01. März dieses Jahres Dr. Roger Baumann den bisherigen Managing Director Wolfgang Bennedik ablösen. Bennedik wird „innerhalb der Sonova Gruppe eine neue herausfordernde und verantwortungsvolle Position übernehmen“, heißt es in der Presseerklärung vom heutigen 9. Januar.

Weiterlesen...

Schleswig Holstein setzt auf Campus Hörakustik

AUSBILDUNG

Der Campus Hörakustik in Lübeck, bestehend aus der Akademie für Hörgeräte-Akustik und der Bundesoffenen Landesberufsschule für Hörgeräteakustiker, freute sich über hohen Besuch aus der Landeshauptstadt Kiel.

Weiterlesen...

„HEAR THE WORLD“- Kalender mit Kate Moss und Lana Del Rey

CHARITY

Foto: Bryan Adams

Ab sofort ist der neue „Hear The World“-Kalender erhältlich. Fotografiert von Bryan Adams zeigen sich in dem Kalender für 2014 diverse berühmte Persönlichkeiten wie Lana Del Rey, Kate Moss, Ben Kingsley, Tobey Maguire, Charlotte Gainsbourg oder auch Iris Berben in der bekannten Pose mit der Hand hinter dem Ohr auf den Schwarzweiß-Fotografien. Mit dieser einmal mehr einzigartigen Fotokollektion macht der Kalender auf die Bedeutung des Hörens sowie auf die Folgen von Hörverlust aufmerksam. Der Erlös aus dem Verkauf geht zu 100% an die „Hear The World Foundation“. Der Kalender ist ab sofort unter hear-the-world.com zum Preis von 33 Euro erhältlich.

iPhone-App bietet individuelle Hörunterstützung

Technik

Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts für Digitale Medientechnologie (IDMT) in Oldenburg stellten Ende November eine App für sogenannte Voice Over IP-Telefonate vor, die das Sprachverstehen für Menschen mit und ohne Hörbeeinträchtigung verbessern soll.

Weiterlesen...

Drahtlose Kommunikationstechnologien erleichtern Teilnahme am Unterricht

Autismus

Phonak iSense Micro

Eine Ende November im Journal of Pediatrics veröffentlichte Studie zeigt, dass der Einsatz von Phonak inspiro und Phonak iSense besseres Verstehen, erhöhte Aufmerksamkeit und eine einfachere Kommunikation im Klassenzimmer ermögliche. Besonders Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen würden diese drahtlosen Kommunikationstechnologien helfen, dem Unterricht besser folgen zu können.

Weiterlesen...