Neues in Kürze

Neue Leitung bei Advanced Bionics Deutschland

CI


Neue Leiterin bei Advanced Bionics Deutschland: Deike Markgraf (Foto: AB)

Die Advanced Bionics GmbH in Deutschland hat mit Deike Markgraf einen neuen Country Director. Die Ingenieurin für Hörtechnik und Audiologie ist bereits seit 2009 im Unternehmen. Markgraf begann als Clinical Specialist Norddeutschland und sammelte viel Erfahrungen im Vertrieb und technischen Support von Cochlea-Implantaten. 2011 übernahm sie die Verantwortung als Gebietsleiterin, ein Jahr später kümmerte sie sich bereits um den Vertrieb im gesamten Verkaufsgebiet Nord.

Weiterlesen...

Ganz Ohr – alles über unser Gehör und wie es uns geistig fit hält

bücher



Als DJ legte Thomas Sünder auf über 500 Hochzeiten auf. Doch dann schädigte ein Hörsturz sein Ohr, so dass er auf der linken Seite 70 Prozent seines Hörvermögens verlor. Sünder war da Ende 30. Drei Jahre später folgten Schwindelattacken, schließlich erhielt er die Diagnose Morbus Menière. Und so hängte Sündel seinen Beruf an den Nagel. Ganz abfinden wollte sich der Wahlhamburger mit diesem Schicksal jedoch nicht.

Weiterlesen...

Thomas Gottschalk wirbt für Geers

filialisten



Anfang April startet Geers eine Kampagne mit Thomas Gottschalk. Das meldete das Unternehmen Ende März in einem Newsletter. Der bekannte Showmaster wirbt mit dem Bekenntnis „Ich trage Geers“ für einen selbstbewussten Umgang mit Hörgeräten.

Weiterlesen...

Winterprüfung: 184 Lehrlinge freigesprochen

biha


Von links: Strahlende Gesichter auf dem Podium: Janine Otto, Vorsitzende Prüfungsausschuss biha, Peter Denkert, Deligierter biha, die Prüfungsbeste des Winterjahrgangs Maike Ahrlich, Jill-Maureen Hupe, (beste schriftliche Prüfung), Vizepräsident biha Jürgen Matthies, Bianca Oehlerking (beste praktische Prüfung) und Nina Bretschneider, Vorstizende Prüfungsausschuss biha) (Foto: biha 2019/Olaf Mahlzahn)

Am 26. Januar dieses Jahres wurden im Kolosseum in Lübeck 184 Hörakustikerinnen und Hörakustiker freigesprochen. Die Lehrlinge aus dem gesamten Bundesgebiet hatten zuvor die Winterprüfung bestanden. Das meldet die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) in einer Pressemitteilung. 
Die frisch gebackenen Gesellen sowie deren Familien, Freunde und weitere Gäste wurden von Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, begrüßt.

Weiterlesen...

Personeller Wechsel in der Smart Hearing Alliance

hersteller


Personeller Wechsel innerhalb der Smart Hearing Aliance – Jens Fendrick wird Service Growth Manager bei Chochlear Deutschland (Foto: GN Hearing)

Der langjährige Vertriebsleiter der GN Hearing GmbH Jens Fendrik arbeitet nun für Cochlear Deutschland. Das meldete GN Hearing per Newsletter Mitte Februar. Fendrik wechselte zum 1. März  auf die neu geschaffene Position des Service Growth Managers. Der Wechsel erfolge „im Rahmen der langjährigen strategischen Partnerschaft“ zwischen Cochlear (…) und ReSound. Die beiden Anbieter kooperieren seit drei Jahren in der Smart Hearing Alliance, um gemeinsam die Entwicklung und Vermarktung smarter Lösungen aus Hörgerät und Hörimplantat voranzutreiben.

Weiterlesen...

64. Internationaler Hörakustiker-Kongress – mitgestalten und Vortragsvorschläge einreichen!

euha


Foto: EUHA/Foto Rechtnitz

Bis zum 29. März 2019 können interessierte Hörakustiker, Audiologen und Wissenschaftler ihre Vortragsvorschläge für den 64. Internationalen Hörakustiker-Kongress einreichen. Der weltgrößte Hörakustiker-Kongress findet vom 16. bis 18. Oktober 2019 in Nürnberg statt. 
Die Vorträge sollten aktuelle Entwicklungen, den State of the Art, Forschungsthemen sowie Studien zur Audiologie, Diagnostik, Medizin und artverwandte Themen rund um das Thema Hören aufgreifen.

Weiterlesen...

Erstes interdisziplinäres Kolloquium der KIND-Hörstiftung

kolloquien


Sprach über besseres Hören durch gute Raumakustik: Carsten Svensson von der Ecophon AB, Schweden

Die KIND-Hörstiftung, die 2017 die renommierte GEERS-Stiftung übernommen hatte, lud namhafte Wissenschaftler zu dem 1. Interdisziplinären Kolloquium der Stiftung am 4. und 5.  Februar 2019 nach Berlin ein. Begleitet wurde die Veranstaltung mit den besten Wünschen der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek.

Weiterlesen...

biha-Pressekonferenz in Berlin: Hören kann Einfluss auf Demenzrisiko haben

biha


Roland Engelhausen, Rosemarie Drenhaus-Wagner, Marianne Frickel und Dr. Juliane Schwoch im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin (Foto:biha)

Ein Zusammenhang zwischen Hören und Demenz zeichnet sich immer deutlicher ab. Bei der Pressekonferenz der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) am 31. Januar 2019 im Haus der Bundespressekonferenz, Berlin, berichteten biha-Präsidentin Marianne Frickel, Rosemarie Drenhaus-Wagner, erste Vorsitzende Alzheimer Angehörigen-Initiative, und Roland Engehausen, Vorstand der IKK Südwest, über den möglichen Zusammenhang zwischen Hörfähigkeit und einer sich entwickelnden Demenz.

Weiterlesen...

Hearing Loss – Numbers and Costs

studien

Mit versorgtem Hörverlust ist man weniger von Arbeitslosigkeit bedroht (Foto: © Monika Wisniewska/fotolia.com)

Rund 13 Jahre sind seit dem ersten Report von Bridget Shield vergangen. Nun veröffentlicht hear-it AISBL die zweite von der Britin angefertigte Studie, die erneut der Frage nachgeht, was unversorgte Hörverluste eine Volkswirtschaft Jahr für Jahr kosten. Der Betrag, den die emeritierte Professorin errechnet hat, übersteigt das gesamte Jahresbudget der Europäischen Union. Die Ergebnisse der Studie wurden am heutigen 6. März im EU-Parlament in Brüssel anlässlich des Welttags des Hörens vorgestellt. 

Weiterlesen...

Skate-Camp für hörgeschädigte und hörende Jugendliche

inklusion


Gelebte Inklusion auf dem Skateboard – die Teilnehmer/innen des Skate-Camps gemeinsam mit Titus Dittmann (Mitte) sowie mit Björn Abicht (hinten, Mitte) und Jochen Meuser (rechts neben ihm) von der GN Hearing (Foto: WN/Pjer Biederstädt)

Anfang Januar fand im Skaters Palace in Münster ein inklusives Skate-Camp statt. 20 Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 18 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen trafen sich in der legendären Location, um gemeinsam Skateboard zu fahren, voneinander zu lernen und Spaß zu haben. Organisiert wurde das Skate-Camp von der PariSozial Münsterland, zu den Unterstützern zählen freilich der Münsteraner Skateboard-Pionier Titus Dittmann und seine Stiftung skate-aid sowie ReSound.

Weiterlesen...