Toto-Star mit Hörgeräten versorgt

bobby kimball trägt moxi kiss von unitron


Als Sänger der Band Toto zeichnet er verantwortlich für Welthits wie „Rosanna“ oder „Hold the Line“. Nach der Trennung von Toto wandelte Bobby Kimball dann auf Solopfaden und arbeitete mit Stars wie Barbra Streisand, Al Jarreau oder Diana Ross. Und auch er selbst ist weiterhin ein gefragter Musiker, erst kürzlich hatte ihn …

…  eine Tour wieder mal durch einige Städte in Deutschland geführt. Auf seinen Hörverlust aufmerksam gemacht wurde Bobby Kimball vor einigen Jahren in Deutschland auf der Musikmesse in Frankfurt. Dort hatte ihn ein Akustiker angesprochen, der sich im Publikum befunden hatte. Der hatte den Musiker schließlich überzeugt, einen Hörtest zu machen, der seine Vermutung schließlich bestätigte.

Und so trägt der sechsfache Grammy-Gewinner nun Hörgeräte. „Das erste Hörgerät war bereits eine sehr gute Unterstützung für mich“, erzählt Kimball. „Aber als ich das Moxi Kiss von Unitron das erste Mal trug, änderte das alles: Ich konnte besser hören als jemals zuvor im Leben." Auf der Bühne trägt der im US-Bundesstaat Louisiana geborene Musiker nur auf dem linken Ohr das mit dem „Red Dot Award: Product Design 2014“ und dem „iF product design award“ ausgezeichnete Moxi Kiss. Rechts trägt er In-Ear-Monitore. „So kann ich mit meinem Hörgerät der Band folgen und zugleich meine eigene Stimme hören“, erklärt er.

Der Akustiker, der Bobby Kimball einst in Frankfurt auf seinen Hörverlust aufmerksam gemacht hat, zählt heute im Übrigen zu den Freunden des Musikers.