STIFTUNG WARENTEST UND AKTUELLE HNO-STUDIEN BEWEISEN: HÖRGERÄTEAKUSTIKER VERSORGEN AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Eine Zufriedenheitsumfrage der Kassenärztlichen Bundesvereinigung förderte jüngst zutage, dass über zwei Drittel der Befragten schon unmittelbar nach der Hörgeräte-Versorgung durch den Hörakustiker eine deutliche Hörverbesserung erlangten.


Noch nicht berücksichtig wurden in der Studie die Verbesserungen während der Rehabilitationsphase, in der Akustiker freilich kontinuierlich die Hörsysteme an den individuellen Hörverlust anpassen und damit das Hörvermögen sowie den Tragekomfort weiter verbessern. Die Ergebnisse der Studie decken sich mit der Auswertung einer zweiten Studie. Für diese wurden von HNO-Ärzten ein Jahr lang Hörgeräte-Versorgungen von Akustikern nach Auffälligkeiten untersucht – mit dem Ergebnis, dass gerade einmal bei 0,049 Prozent der etwa 1 Millionen Versorgungen Auffälligkeiten gemeldet wurden. Die Studien bestätigen damit, was schon die Stiftung Warentest konstatierte: Hörgeräteakustiker verstehen ihr Handwerk. Die hohe Versorgungsqualität spiegelt sich im Übrigen auch in der Tragequote wider: Fast 97 Prozent der Versorgten tragen ihre Hörsysteme regelmäßig. Das ist ein Spitzenwert. Quelle: biha