Starkey: Maskenmodus für Livio AI Systeme

hersteller


Starkey hat für die Livio AI Hörsysteme einen Maskenmodus eingeführt. „Das neue Hörprogramm hilft, ebenso wie der Edge Modus, herausfordernde Alltagssituationen besser zu meistern“, heißt es in der hierzu verbreiteten Pressemitteilung.

Verfügbar ist das neue Programm mit einem kostenlosen Update der Thrive Hearing App, das seit dem 7. Oktober zur Verfügung steht. Für das bessere Verstehen von Gesprächspartnern, die einen Mund-Nasen-Schutz tragen werden in dem Hörprogramm höhere Frequenzen angehoben. Als Nutzer kann man den Modus über die App aktivieren. Genutzt werden kann das Programm im Zusammenspiel mit Livio Edge AI- sowie mit ausgewählten Livio AI-Geräten.

Mit der neuen Funktion ergänze man die Edge Modus-Technologie, die sich „beim Sprachverstehen in herausfordernden Gesprächssituationen mit Mund-Nasen-Maske als sehr effektiv erwiesen“ habe, heißt es seitens Starkey weiter.

„Sicherheit durch das Tragen einer Gesichtsmaske und die Aufrechterhaltung des Sprachverstehens sollten sich nicht gegenseitig ausschließen“, sagte Starkeys Präsident und CEO Brandon Sawalich. „Starkey ist ein Unternehmen, das danach strebt, die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern. Die COVID-19-Pandemie hat diesem Bestreben eine neue Bedeutung und Dringlichkeit verliehen. Wir werden weiterhin nach Lösungen für die Herausforderungen suchen, die diese Situation für Menschen mit Hörminderung mit sich bringt.“
„COVID-19 ist für Personen mit Hörverlust eine zusätzliche Herausforderung“, ergänzt Dr. Dave Fabry, Chief Innovation Officer bei Starkey. „Masken dämpfen die Sprache und hemmen die Möglichkeit des Lippenlesens sowie das Deuten der Mimik. Wir sind stolz über unsere Vorreiterrolle bei der Bewältigung dieser Herausforderungen – vom Maskenmodus für Hörsysteme bis hin zu den weltweit ersten und einzigen 2,4 GHz Im-Ohr Akku-Hörsystemen, die nicht herausfallen, wenn man die Maske hinter den Ohren abnimmt.“