HörPartner-Filialen nehmen Betrieb wieder auf

fachbetriebe


HörPartner sichern gutes Hören in Zeiten von COVID-19 – Hörakustiker-Meister Andreas Plüschow trägt eine transparente Gesichtsmaske, die schwerhörigen Menschen das Absehen des Lippenbildes ermöglicht (Foto: HörPartner)

Die über 50 Filialen der HörPartner GmbH nehmen ihren Betrieb wieder auf. Das meldete das in Berlin ansässige Unternehmen, das nach eigenen Angaben der größte regionale Hörakustik-Anbieter in Berlin und Brandenburg ist, am heutigen 7. Mai. Die HörPartner hatten Ende März ihren Filialbetrieb weitgehend eingestellt. Nur ein Notservice wurde aufrechterhalten.

„In Zeiten von Corona sorgt gutes Hören dafür, immer informiert und sozial integriert zu bleiben, es stützt somit auch die mentale Gesundheit“, heißt es in dem anlässlich der Wiederaufnahme des Betriebes herausgegebenen Pressemitteilung.
 
„Ob aktuelle TV-Nachrichten oder Telefonate mit der Familie – professioneller Hörservice sorgt ganz wesentlich dafür, dass Menschen mit eingeschränktem Gehör auch jetzt gut informiert sind und die Zeit der Pandemie psychisch gesund überstehen“, so Lars Stage, Geschäftsführer der HörPatner. „Nicht umsonst werden Hörakustiker als ‚systemrelevant‘ eingestuft, ebenso wie Ärzte und Apotheken. Die Herausforderungen, die die Krise für unsere Ohren bereithält, nehmen in der kommenden Zeit ja eher noch zu. Durch das Tragen von Schutzmasken wird die Verständigung erschwert. Das gilt sogar für Menschen, die noch relativ gut hören und keine Hörgeräte nutzen. Vielen wird erst jetzt bewusstwerden, wie stark sie normaler Weise auf das Mundbild anderer achten, um zu verstehen.“
 
Inzwischen habe sich das Unternehmen darauf vorbereitet, auch unter den „erschwerten Bedingungen der Pandemie“ besten Service für gutes Hören bereitzuhalten. Die Hygienestandards und Vorschriften werde man „genauestens einhalten“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.
 
Über die aktuellen Öffnungszeiten der einzelnen Fachgeschäfte, von denen sich mehrere auch in Hessen sowie in NRW befinden, kann man sich unter https://www.hoerpartner.de/filialen.html informieren