EHIMA-Präsident Sören Nielsen wendet sich an Hörsystem-Nutzer und Hörakustiker*innen

EHIMA


EHIMA-Präsident Sören Nielsen

Liebe Nutzer von Hörsystemen, Liebe Hörakustiker*innen,
Nichts ist für uns wichtiger als die Sicherheit unserer Kunden, Nutzer, Mitarbeiter und ihrer Familien, und wir tun alles, was wir können, um ihr Wohlergehen unter den gegenwärtigen schwierigen Umständen zu gewährleisten.

Wir alle, die wir im Gesundheitssegment tätig sind, nehmen unsere Verantwortung sehr ernst und setzen uns dafür ein, sowohl Hörakustiker als auch Hörsystemträger in diesen schwierigen Zeiten bestmöglich zu betreuen. Die Forscher und Ingenieure der EHIMA-Mitglieder arbeiten in Vollzeit daran, sicherzustellen, dass Hörsystemträger auf der ganzen Welt weiterhin Zugang zu der erforderlichen Hörtechnologie und Audiologie erhalten. Die Produktionseinrichtungen verfügen über Personalpläne zur Aufrechterhaltung des Betriebs, um den Kunden die Produkte und Dienstleistungen zu bieten, auf die sie angewiesen sind.
 
Gutes Hören ist die Voraussetzung für menschliche Kommunikation und Austausch – was in diesen herausfordernden Zeiten mehr denn je erforderlich ist.
 
Über die EHIMA haben wir eine starke, kontinuierliche Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation, den weltweit führenden Experten für übertragbare Krankheiten, um sicherzustellen, dass alles, was wir tun, ihre Richtlinien erfüllt oder übertrifft. Alle unsere Mitglieder unterstützen die Empfehlungen und Bemühungen der Regierungen und Behörden in ihrem jeweiligen Einsatzland.
 
Als Hörgerätehersteller erkennen wir die wichtige Interaktion zwischen Hörakustikern und Hörsystem-Nutzern an. Wir begrüßen die Richtlinien, die von der European Association of Hearing Aid Professionals entwickelt wurden, um den Prozess der Hörsystemanpassung sowohl für die Verbraucher als auch für die Hörakustiker sicher zu gestalten. Die Richtlinien können hier heruntergeladen werden: www.aea-audio.org.
 
Angesichts der dynamischen Situation lässt sich noch nicht vorhersagen, wie sich die Situation weltweit weiterentwickeln wird. Die EHIMA-Mitglieder verpflichten sich, alles zu tun, um den Bedürfnissen und Erwartungen aller Beteiligten gerecht zu werden und sie dabei zu unterstützen, sich solide durch diese herausfordernden Zeiten zu manövrieren.
 
Søren Nielsen, Präsident des Europäischen Verbandes der Hörgerätehersteller
im Namen aller EHIMA-Mitgliedsunternehmen