65. Internationaler Hörakustiker-Kongress: Call for Papers

EUHA


Austragungsort des 65. Internationalen Hörakustiker-Kongresses: Deutsche Messe Hannover (Foto: EUHA/Foto Rechtnitz)

Die europäische Union der Hörakustiker e. V.lädt ein, sich aktiv an der Gestaltung des diesjährigen Internationalen Hörakustiker-Kongresses in Hannover zu beteiligen. Der mittlerweile weltweit größte Kongress der Branche setzt bekanntlich auf das qualifizierte Konzept aus wissenschaftlichem (Vortrags-)Programm und bedeutender Fachausstellung der Hörgeräte-Industrie.

Einreichen kann man thematische Vorschläge bis zum 31. März 2020 ausschließlich online über kongress-vorschlag.euha-org. Gesucht werden Beiträge aus den Bereichen „Versorgung von Menschen mit Hörlösungen“, „Technologie zum Ausgleich einer Hörminderung“, „Messtechnik im Bereich der Hörakustik“, „Medizinische Aspekte des Hörens“, „Zukunftsweisende Themen“ sowie „Sonstiges“, was in diesem Fall zum Beispiel pädagogische Aspekte im Bereich des Hörens, z. B. Inklusion und Förderzentren meint, die länderspezifische Differenzierung in der Hörsystemversorgung oder eigene Vorschläge.