Nominierungsphase für „Europäischer Hörakustiker des Jahres 2020“ beginnt

AOTY 2020


Die Suche nach Europas bestem Hörakustiker hat begonnen: Nominierungen für den diesjährigen Preis „Europäischer Hörakustiker des Jahres“ werden ab sofort online entgegengenommen. Der Wettbewerb, der nun bereits im dreizehnten Jahr stattfindet, bietet Hörakustikern in ganz Europa die Chance auf einen Titel als Landesgewinner sowie auf den begehrten Spitzentitel „Europas Hörgeräteakustiker des Jahres 2020“.

Die Auszeichnung wird von RAYOVAC® veranstaltet, ein weltweitführender Hersteller für Hörgerätebatterien*, sowie den Sponsoren Audio Infos, eine führende internationale Publikation der Hörakustik-Industrie, dem Europäischen Verband der Hörgerätehersteller EHIMA, der Europas größte Hörgerätehersteller vertritt und schwerhörigen Menschen intelligente Hörgerät- und Implantatlösungen bietet, und dem neuen Sponsor EFHOH (Europäischer Schwerhörigenverband).
 
Paula Brinson-Pyke, Marketing Director bei RAYOVAC®, sagte: „Diese jährliche Veranstaltung, mit der wir die hervorragende Arbeit von Hörakustikern feiern, ist heute einer der Höhepunkte im Branchenkalender. Die Auszeichnung wächst stetig und gibt hervorragenden Hörakustikern in ganz Europa die Anerkennung, die sie verdienen.“
 
„Die Auszeichnung wächst weiterhin und dieses Jahr haben wir es für Hörakustiker und die Patienten, die sie nominieren, noch einfacher gemacht, teilzunehmen, indem wir die Anmeldung nun auch online möglichmachen. Zur Unterstützung gibt es eine Anleitung, die interessierten Hörakustikern und Patienten Schritt für Schritt erklärt, wie sie eine siegreiche Nominierung zusammenstellen. Wir freuen uns darauf, auch 2020 wieder herausragende Nominierungen zu bekommen.“
 
Europas bester Hörakustiker wird nicht nur die Anerkennung seiner Branchenkollegen erhalten, wenn der Preis später im Jahr auf der EUHA am Evening of Excellence übergeben wird, sondern auch einen Geldpreis, ein PR-Paket zum Bewerben seiner Praxis oder Abteilung sowie ein Jahresabonnement für die Zeitschrift Audio Infos. Auch der Patient, der den Gewinner vorgeschlagen hat, erhält einen Geldpreis.
 
Paula Cook von Aston Hearing, Gewinnerin des Titels „Europäischer Hörakustiker des Jahres 2019“, begann ihre Karriere in der Hörakustik, nachdem sie als Elternteil von zwei schwerhörigen Kindern einen Einblick in die Branche bekommen hatte. Sie hat die Jury mit ihrer außergewöhnlichen Hingabe für die ihre Patienten beeindruckt: Sie hatte beispielsweise ihren Urlaub geopfert, um in die Türkei zu reisen und eine frühere Patientin und deren Nachbarin mit Hörgeräten auszustatten.
 
Sie beschrieb ihre Gefühle, als sie den Preis erhielt, folgendermaßen: „Ich fühle mich geehrt, die Auszeichnung zum Europäischen Hörakustiker des Jahres 2019 gewonnen zu haben. Wer hätte gedacht, dass mich mein Weg, der damit begann, dass meine Kinder schwerhörig geboren wurden, hier hinbringen würde? Es ist unglaublich.“
 
Dr. Stefan Zimmer, Generalsekretär der EHIMA, meinte: „Wir freuen uns sehr, die Auszeichnung zum Hörakustiker des Jahres 2020 zu unterstützen und zu zeigen, welche Ergebnisse die herausragende Behandlung von Patienten haben kann. Hörakustiker in ganz Europa nehmen eine wichtige Rolle im Leben ihrer Patienten ein und haben großen Einfluss auf sie und ihre emotionale Befindlichkeit.“
 
„Nach dieser Art von Einflusssucht die Jury bei einer erfolgreichen Nominierung. Was Hörakustiker mit herausragender Behandlung und dem Einsatz neuer Technologien leisten, kann für Patienten lebensverändernd sein. Bei diesem Preis geht es um viel mehr als das Hören.“
 
Nominierungen für die Auszeichnung zum Hörakustiker des Jahres 2020 können bis zum Freitag, dem 26. Juni, abgegeben werden. Es werden Nominierungen aus dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland, Spanien, den Niederlanden und Irland angenommen. Um weitere Informationen zu erhalten und die Schritt-für-Schritt-Anleitung herunterzuladen oder eine Nominierung abzugeben, besuchen Sie bitte: http://www.audiologistoftheyear.eu
 
Liken Sie die Seite „Hörgeräteakustiker des Jahres“ auf Facebook unter www.facebook.com/AudiologistoftheYear oder folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/AOTY_EU.
 
*Beruht auf internen Schätzungen des weltweiten Marktanteils.