Petition: DVTA fordert Novellierung der APrV und des Berufsgesetzes

INITIATIVEN


Der Dachverband der Technologen/-innen und Analytiker/-innen (DVTA) fordert eine Erneuerung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (APrV) für Medizinisch-technische Assistenten (MTA) sowie des Berufsgesetzes. 

Hierfür hat der DVTA eine Petition https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2019/_06/_04/Petition_95735.html initiiert. Hintergrund der Forderung ist, dass die Anforderungen an die MTA-Berufe, die in die vier Fachrichtungen Laboratoriumsmedizin, Radiologie, Funktionsdiagnostik und Veterinärmedizin unterteilt sind, immer komplexer würden. Dies erfordere eine modernere, kompetenzorientierte Ausbildung, um die gegenwärtige wie künftige Gesundheitsversorgung der Patienten und den Patientenschutz gewährleisten zu können. Und dafür brauche es unter anderem bundesgesetzliche Vorgaben für die Lehrerausbildung, Praxisanleitung und die Praxisbegleitung.

Weitere Informationen zu der Petition kann man hier https://dvta.de/online-petition-bitte-unterst-tzen-und-unterzeichnen-0 finden.