Winston Churchill trug schon 1955 HdO-Geräte

Geschichte


Winston Churchill mit HdO-Gerät 1955 (Foto: Screenshot aus „Sir Winston – Mann des Jahrhunderts”)
Es hat 15 Jahre gedauert, bis wir endlich farbige Aufnahmen von Winston Churchill auftreiben konnten, die ihn mit Hörgerät zeigen. Zu sehen ist diese Rarität gegen Ende der eineinhalbstündigen TV-Dokumenation „Sir Winston – Mann des Jahrhunderts“. Die Aufnahmen entstanden 1955 mit einer 9-Millimeter-Kamera von Pathé, wie sie für Nachrichtensendungen im Fernsehen üblich waren.
Was wir hier zeigen können, ist lediglich einer von fünf Screen-Shots, die leider alle stark verpixelt sind. Aber das Bild ist gut genug für den Beweis, dass der große Ausnahmepolitiker beidseitig Hörgeräte trug, was aus den verschiedenen Perspektiven der Filmaufnahmen hervorgeht. Es handelte sich zudem um die ersten HdO-Geräte überhaupt. Davor gab es nur Taschengeräte, wovon Churchill ab 1946 nur eines auf der rechten Seite trug. Alle seine Geräte waren von dem englischen Hersteller Multitone.