"Cochlear Family Magazin" ersetzt "Echo"

CI


„Neustart” – Erste Ausgabe des Cochlear Family Magazins (Abb. Cochlear)
Cochlear ersetzt das bisherige Magazin „echo“ durch das „Cochlear Family Magazin“. Das gab der CI-Hersteller Ende August bekannt. Demnach erscheine das neue Heft mit „einem attraktiven Mix aus Information und Unterhaltung für Jung und Alt“ mit „neuem Konzept und frischem Design“. Das neue Family Magazin wird kostenlos an die mehr als 14.000 Mitglieder der Cochlear Family verschickt. Zudem soll es in zahlreichen bundesdeutschen Cochlea-Implantat-Kliniken sowie in den Hörakustik-Fachbetrieben ausgelegt werden.
Im Vergleich zu „echo“ soll das Family Magazin zudem häufiger im Jahr erscheinen. Zudem soll von nun an jede Ausgabe eine eigene Titelgeschichte bekommen. Das Titelthema der aktuellen Ausgabe lautet „Neustart“. Inhaltlich werde es „spannende Erfahrungsberichte und Interviews, Experten-Tipps für den individuellen Hörerfolg, unterhaltsame Angebote für Groß und Klein“ geben, so Daniela Mayer, Family Program Manager Germany. Zugleich verstehe man das Magazin auch als Beitrag, mit dem Cochlear Ärzte, Audiologen und Hörakustiker bei der Beratung ihrer Patienten unterstützen können.
 
„Seit ihrem Beginn 2009 hat sich die Cochlear Family zu einer großen, sehr lebendigen Community entwickelt, die stetig wächst und von Cochlear vielfältig mit attraktiven Angeboten unterstützt wird“, so Daniela Mayer weiter. „Aktuell gehören mehr als 14.000 Menschen jeden Alters zu unserer großen Familie. Unser Anspruch ist es, sie alle fortlaufend zu informieren und immer auf dem neuesten Stand zu halten. Das reicht von Empfehlungen, Experten-Ratschlägen und Erfahrungsberichten anderer Hörimplantat-Träger bis zu Informationen über Produkt-Upgrades und Neuheiten, Veranstaltungshinweisen und Angeboten für unsere jüngsten Mitglieder.“