Widex: Peter David Schaade geht von Bord

HERSTELLER


Peter David Schaade auf dem vergangenen International Hörakustiker Kongress in Hannover (Foto: Widex Hörgeräte GmbH)

Peter David Schaade verlässt zum heutigen 30. April das Unternehmen Widex. „Nach zwölf spannenden, erfüllten Jahren mit Widex ist es für mich persönlich Zeit, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen“, schreibt Schaade selbst in einer Mail.

Seine Arbeit als geschäftsführender Gesellschafter für die Widex Hörgeräte GmbH hatte Peter David Schaade vor zwölf Jahren mit dem Ziel aufgenommen, „Widex zu dem innovativen Premiumunternehmen in der Branche zu führen“. Heute stehe die Marke „für innovative Produkte, ein exzellentes Qualitätsniveau, eine klare Mittelstands-Orientierung sowie für die kompromisslose Ausrichtung auf die Bedürfnisse seiner Kunden“, heißt es in der Mail weiter.

Auf Peter David Schaade als Geschäftsführer folgen wird zum 1. Mai dieses Jahres Kay Buchhauser.