HörPartner GmbH will weiter auf höchste handwerkliche Qualität setzen

filialisten


Mizt Qualität und Teamgeist die Zukunft meistern – Auftaktveranstaltung der HörPartner GmbH für das Hörakustik-Jahr 2019 (Foto: Schaarschmidt)

Auf einer Auftaktveranstaltung der HörPartner GmbH kamen unter dem Motto „HörPartner 2.0“ die aktuell 137 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Berliner Tagungshotel „Am Tierpark“ zusammen, um sich über den Kurs ihres Unternehmens für 2019 zu informieren. Demnach will sich das Unternehmen den Herausforderungen des sich wandelnden Marktes weiterhin mit höchster handwerklicher Qualität, modernem Service und einem engagierten Team stellen.

Der Zukunft blicke man „durchaus optimistisch“ entgegen, heißt es in einem Newsletter der HörPartner. Zudem setze der nach eigenen Angaben größte regionale Hörakustik-Betrieb in Berlin-Brandenburg weiterhin auf „gesundes, kontinuierliches Wachstum“, um seine Position in der Region in und um die Hauptstadt weiter behaupten zu können. Außerdem verstehe man sich als „attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb“.  

Die HörPartner verfügen derzeit über insgesamt 53 Fachge-schäfte mit Schwerpunkt in Berlin-Brandenburg, einige befinden sich außerdem in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Ge-schäftsführer des Unternehmens ist, nachdem der langjährige Geschäftsführer Percy Schöneck Ende Juli vergangenen Jahres überraschend verstorben war, Lars Stage. Ebenfalls auf der Auftaktveranstaltung präsentiert wurde der neue Werbeauftritt der HörPartner.