HearingFitness-App von Oticon mit CES Innovations Award ausgezeichnet

Tragedauer und akustisches umfeld analysieren


Abbildung: Oticon

Die HearingFitness-App von Oticon wurde auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit dem CES Innovations Award in der Kategorie „Software and Mobile Apps“ ausgezeichnet. Damit knüpft der dänische Hersteller an seinen Vorjahressieg an, als das Oticon Opn gleich zwei CES Innovations Awards erhalten hatte.

Mit der HearingFitness-App will Oticon zukünftige Wege in der Verbindung von Hörakustik und mobiler Software beschreiten. Die App soll Nutzern von Oticon Opn dabei helfen zu verstehen, wie ihr Verhalten und ihre Hörgewohnheiten ihre Hörsystemversorgung beeinflussen und sie überdies ermutigen, ihre Hörhilfen regelmäßig zu tragen, um so ihre Hörfähigkeiten zu verbessern. Dafür analysiert die HearingFitness-App die Tragedauer und die akustischen Umfelder, in denen sich der Nutzer bewegt. Zudem kann sie auch Daten mit einbeziehen, die über weitere Apps gesammelt wurden und die über das Smartphone abrufbar sind. So soll die HearingFitness-App einen individuellen Plan erstellen können, nach dem Hörsystemträger in bestimmten Situationen besser hören können.