Neues in Kürze

Ein Urgestein der Hörgeräte-Industrie: Andy Rihs (1943-2018)

eine branche trauert


Andy Rihs (Foto: Sonova AG)

Ein Porträt-Foto von Andy Rihs wäre normal und angemessen gewesen. Wir haben aber entschieden, dass seine außergewöhnliche Persönlichkeit am besten mit diesem Bild wiedergegeben werden kann. Viele jüngere Mitglieder unserer Branche haben das Urgestein der Schweizer Hörgeräteindustrie ja nie kennengelernt, vielleicht noch nicht einmal von ihm gehört. 

Weiterlesen...

Starkey kooperiert mit Walgreens

beitrag zur flächendeckenden versorgung leisten


Starkey-President Brandon Sawalich (Foto: Innocentia)

Starkey Hearing Technologies kooperiert in den USA zukünftig mit Walgreens Boots Alliance, einer Kette von über 8500 Gesundheitsmärkten, einer Mischung aus Apotheken und Sanitätshäusern, wovon ein Teil rund um die Uhr geöffnet hat. In den Läden werden außer Health-Care-Produkten auch Foto- und Kosmetik-Artikel verkauft. 

Weiterlesen...

Bernafon mit WM-Tippspiel

gewinne, gewinne, gewinne!


Bernafon feiert die Fußballweltmeisterschaft mit dem Bernafon WM-Tippspiel 2018, das meldet der Schweizer Hersteller in einem Newsletter vom 15. Mai. Darin lädt Bernafon Akustiker wie Hörgeräteträger ein, an seinem WM-Tippspiel teilzunehmen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Auf die Tipper warten „attraktive Gewinne“, die Teilnahme für Akustiker und deren Kunden ist kostenlos.

Weiterlesen...

Sivantos und Widex wollen fusionieren

zusammenschluss auf augenhöhe


Messestände von Widex und Signia: Kombination zweier innovativer Unternehmen

Wie das schwedische Private Equity Unternehmen EQT heute bekanntgibt, haben die Widex-Eigentümerfamilien Tøpholm und Westermann sowie Sivantos die Absicht, ihre Unternehmen zu fusionieren.Durch die Zusammenlegung soll ein „global führender“ Konzern entstehen, dessen Umsatz sich auf voraussichtlich rund 1,6 Milliarden Euro belaufen und der weltweit mehr als 10.000 Mitarbeiter beschäftigen soll. Der Wert des so entstehenden Konzerns soll bei über 7 Milliarden Euro liegen. 

Weiterlesen...

Audiologist of the Year 2018

deadline für nominierung kommt näher


Gewann 2013 den Titel der Europäischen Hörakustikerin des Jahres_ Jaspret Bahra (Foto: Rayovac)

Am 6. Juli enden die Anmeldefrist zum deutschen Hörakustiker des Jahres.Bis dahin haben Kunden Zeit, ihren Hörakustiker für den Preis zu nominieren. In den Nominierungen sind die Kunden dazu angehalten darzulegen, welchen Unterschied ihr Hörakustiker in ihrem Leben gemacht hat.

Weiterlesen...

FGH Hörtour rollt wieder

mehr als nur promotion


FGH-Hörtour 2017 in Velbert (NRW) mit Hörgeräte Tilenius (Foto: FGH)

Seit dem 16. April dieses Jahres rollt die Hörtour der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH). Mehr als 300 Partner der FGH nehmen in diesem Jahr an der „größten Hörtour Europas“ teil, meldet hierzu ein Newsletter der FGH. Vier Hörmobile samt Promotionteams steuern im Rahmen der Tour täglich neue Standorte für die Aktion an. 

Weiterlesen...

Audibene gründet RheinCampus zur Schulung von Hörberatern

audibene zieht einen zweiten standort auf


audibene-Gründer Paul Crusius (li.) und Dr. Marco Vietor

Wie die audibene GmbH am Donnerstag, den 3. Mai, bekannt gab, hat das Unternehmen den „audibene RheinCampus“ gegründet. Damit will man „weltweit erstmalig den Zusammenschluss von Online- und Offline-Hörakustik unter einem Dach“ initiieren, heißt es in der entsprechenden Medienmitteilung.

Weiterlesen...

Kind launcht weltweit kleinstes Hörsystem mit Lithium-Ionen-Akku

"vielfältige funktionen und einfache bedienung"


Foto: Kind

Anfang Mai hat Kind das nach eigenen Angaben „weltweit kleinste Hörgerät mit Lithium-Ionen-Akku“ gelauncht. Neben Deutschland ist es auch in der Schweiz erhältlich. Das meldet ein Newsletter des Unternehmens aus Großburgwedel Ende April. Erhältlich ist das „KINDevo R“ exklusiv in allen Kind-Fachgeschäften.

Weiterlesen...

Terzo-Institut veröffentlicht Umfrageergebnisse

wie kommt es zu tinnitus?


Juliane Dettling-Papargyris, Leiterin des Terzo-Instituts für angewandte Gehörforschung (Foto: Tero-Institut)

Ende März hat das Terzo-Institut Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zum Thema Tinnitus veröffentlicht. Die Umfrage hatte das Institut bei dem noch recht jungen Meinungsforschungsinstitut Civey in Auftrag gegeben. Demnach ist Tinnitus 48,2 Prozent der befragten Deutschen in Zusammenhang mit Hören ein Begriff. 18,8 Prozent der Befragten bezeichneten sich selbst als betroffen.

Weiterlesen...

Zusammenschluss für besseres Hören in Peru

Hear the world foundation


Ein Verbund aus der Hear the World Foundation, dem amerikanischen Gehörschutz-Hersteller Vibes und der kanadischen World Wide Hearing Foundation hat sich vorgenommen, 30.000 Kindern in Peru Zugang zu einer audiologischen Versorgung zu ermöglichen. Das meldet die Hear the World Foundation. Demnach sei der Zugang zu „hörmedizinischer Versorgung“ in dem südamerikanischen Land „limitiert“. 

Weiterlesen...