Cochlear präsentiert Nucleus 6 System

Anfang August hat der Implantathersteller Cochlear das Nucleus 6 System präsentiert. In der Pressemitteilung wird das System als „bahnbrechend“ beschrieben. Es ist das erste Cochlea-Implantat, das sich vollständig und automatisch an jede neue Hörumgebung seines Trägers anpasse. Überdies habe der Träger nun die Möglichkeit, zwischen zwei unterschiedlichen Soundprozessoren zu wählen – darunter die kleinste, aktuell am Markt verfügbare Lösung, heißt es in einer Pressemitteilung von Cochlear.

Außerdem neu ist eine integrierte Hybrid-Funktionalität für die optimale Unterstützung des verbliebenen Restgehörs nach der Operation. Diese Option bestehe im Übrigen auch für alle bereits versorgten Nucleus-CI-Träger bei einem Upgrade auf den Nucleus-6-Soundprozessor. Zudem verfügt das Nucleus 6 über mehrere Bedienoptionen sowie eine neuartige Nano-Beschichtung. Der neue, im Vergleich zum Nucleus-5-System, fünf- mal schnellere Mikrochip erlaubt künftig auch die Anbindung verschiedener Wireless-Komponenten. „Dieser enorme Zugewinn an Leistung ermöglicht die Einbindung von SmartSound iQ, dem weltweit intelligentesten, vollautomatischen Signalverarbeitungssystem innerhalb der CI-Branche. Ob Sprache in ruhiger Umgebung oder im lauten Umfeld, ob störende Windgeräusche oder Musik – SmartSound iQ erkennt jede Situation, stellt sich automatisch darauf ein und verhilft dem CI-Träger somit zum jeweiligen Optimum an Sprachverständlichkeit und Hörerleben“, erklärt Frederic Lau, Marketingleiter von Cochlear Deutsch- land. Darüber hinaus soll schon bald eine ganze Reihe Cochlear-Wireless-Zubehör erhältlich sein, darunter ein TV-Streamer, ein Ansteckmikrofon und ein Telefonclip. Das Zubehör soll auch den Ton von Blue-tooth- und Audio-Geräten simultan in den Nucleus 6 Soundprozessor sowie in die Hörgeräte des Herstellers GN ReSound senden. So können Menschen, die sowohl ein CI als auch ein Hörgerät (von ReSound) tragen, nun über eine bimodale Lösung verfügen.

Neue Maßstäbe soll das Nucleus 6 System auch beim Tragekomfort sowie im Design bieten. Außerdem kann man den neuen Soundprozessor im Akku-Betrieb mit einer Wasserschutzhülle nutzen. Mit dieser Einweghülle können Träger des Systems nun sogar Baden oder Tauchen gehen. Mit der neuen Anpasssoftware Custom Sound 4.0 wurde auch der Anpassvorgang optimiert. Dazu verfügt das Nucleus 6 über eine DataLogging-Funktion. Das Cochlear Nucleus 6 System ist ab sofort lieferbar.