ReSound LiNX Quattro mit vier zusätzlichen Bauformen

hersteller


Premium-Hören mit noch mehr individuellen Optionen – Hörgerät ReSound LiNX Quattro (Foto: GN Hearing)

Das ReSound LiNX Quattro ist seit März in vier zusätzlichen Bauformen erhältlich. Das verbreitete der Hersteller Anfang März. So gibt es neben dem Mini-Hörgerät mit externem Hörer, das auch als Akku-Variante zur Verfügung steht, sowie zwei maßgefertigten IdO-Bauformen nun auch drei HdO-Bauformen sowie ein Standard Ex-Hörer-Gerät (RIC 61).

„ReSound LiNX Quattro ist ein einzigartiges Premium Plus Hörgerät, das Menschen mit eingeschränktem Gehör selbst in lauter Umgebung sehr komfortables Hören und Verstehen eröffnet“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing & Produktmanagement der GN Hearing GmbH. „Der Sound wird hier auf neue Art verarbeitet. Durch seinen neuen Chip verfügt das System über 100 Prozent mehr Rechenleistung, 100 Prozent zusätzlichen Speicher sowie eine 30 Prozent höhere Frequenzbandbreite als das Vorgängermodell. Ergebnis sind brillante Hör-Erlebnisse mit ausgezeichnetem Klang sowie eine hervorragende Musikwiedergabe.“ Bei Vergleichstests zum Musikhören sagten laut einer Studie 19 von 20 Probanden, sie würden ReSound LiNX Quattro jedem anderen Hörgerät vorziehen (GN Hearing, Jespersen et al., 2018). Mit der Vervollständigung des LiNX Quattro-Portfolios „unterstreichen wir einmal mehr unser Selbstverständnis als Premium-Anbieter für exzellentes Hören und wegweisende Hörgeräte-Vernetzung“, so Marina Teigeler abschließend.