Enzo Q – ReSound präsentiert neues Super Power Hörsystem

hersteller


Enzo-Produktlinie von ReSound (Foto: GN Hearing)

ReSound hat das neue Super Power-Hörsystem ReSound Enzo Q in den Markt eingeführt. Darüber informierte der Hersteller Anfang März. „Es ist der neue Maßstab für die Hörgeräte-Versorgung von Menschen mit hochgradigem bis an Taubheit grenzenden Hörverlust“, heißt es in der hierzu herausgegebenen Pressemitteilung. 

So nutzt das neue System, das in zwei HdO-Bauformen (HdO 88 und HdO 98) verfügbar ist, die gleiche leistungsstarke Chip-Plattform wie das ReSound LiNX Quattro. Damit profitierten Nutzer des Enzo Q nicht nur von einem deutlichen Plus an Verstärkung. Die Systeme bieten auch „beste Anbindungsmöglichkeiten für direktes Wireless-Streaming“ und verfügen ebenso über eine T-Spule und einen Direct Audio Input.

Im Vergleich zum Vorgängermodell biete des Enzo Q 30 Prozent mehr Rechenleistung, eine 100 Prozent schnellere Verarbeitung, 20 Prozent weniger Stromverbrauch und 100 Prozent mehr Speicher. Damit markiere man laut Pressemitteilung „einen neuen Maßstab im Bereich der Super Power Hörgerät“.

„Dieses einzigartige Super Power Hörgerät bietet seinen Trägern nicht nur ein erheb- liches Plus an Verstärkung; sie profitieren zugleich von einem kristallklaren, hochwertigen und sehr angenehmen Sound“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing & Produktmanagement der GN Hearing GmbH. „Das neue System besticht durch zahlreiche Anbindungsmöglichkeiten und direktes Streaming. Hörakustikerinnen und Hörakustiker können es vollständig für die individuellen Vorlieben eines Kunden personalisieren; optional lassen sich zudem ReSound Assist und demnächst auch ReSound Assist Live für die Fern-Feineinstellung der Systeme nutzen. ReSound ENZO Q, mit dem wir unser Ökosystem um eine wegweisende Lösung komplettieren, passt zudem perfekt für viele smarte bimodale Versorgungen in Verbindung mit einem Cochlear Hörimplantat.“