Doppelsieg für GN Hearing

app-Zufriedenheit


Ob zur Fernbedienung, als Info-Kanal oder für zusätzliche Services – Apps sind heute aus keiner Branche mehr wegzudenken.

Doch welchen Anwendungen bescheinigen Nutzerinnen und Nutzer die höchste Zufriedenheit? Antwort liefert jetzt eine umfassende Untersuchung der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV). Für eines der größten deutschlandweiten Rankings im Bereich App-Zufriedenheit hat das Forschungsinstitut branchenübergreifende Online-Nutzerbefragung durchgeführt.

Bundesweit wurden dabei mehr als 100.000 Urteile zu 888 Apps aus 102 Branchen analysiert – unter ihnen auch die audiologischen Apps der Hörsystem-Branche. Im jetzt vorgestellten Ranking belegen die ReSound Smart 3D App und die Interton Soun‪d App Platz 1 und 2 in der Hörakustik; beide wurden als TOP-Apps der Branche geehrt. Im Rahmen der Untersuchung wurden die besten Apps von 102 Branchen gekürt. Neben dem Sieger wurden für alle Branchen, bei denen mindestens 20 Apps in die Bewertung eingingen, die jeweiligen Top 5 ermittelt – so auch in der Hörakustik.

Die Plätze 1 und 2 teilen sich die Apps von Hersteller GN Hearing. Spitzenplatz belegt die ReSound Smart 3D App mit einem Score von 7,02, Platz 2 gewinnt die Interton Soun‪d App mit 6,99. Auf den weiteren Rängen folgen die Philips HearLink App (6,93), die Connexx Smart Remote App von Sivantos sowie die Amplifon App (jeweils 6,85). „Der Doppelsieg beim App-Award freut uns sehr“, so Marina Teigeler, Marketing-Direktorin der GN Hearing. „GN gilt seit jeher als Vorreiter für App-Steuerung und smarte Konnektivität; seit der ReSound Control App, die vor mehr als zehn Jahren erstmals überhaupt App-Steuerung für ein Hörsystem bot, haben wir die Möglichkeiten audiologischer Apps immer weiter vorangetrieben, und wir sind hier nach wie vor Trendsetter. Von diesem wegweisenden Know-how profitiert offensichtlich auch Interton. Unseren Partnerinnen und Partnern im Hörakustik-Fachhandel eröffnen beide Marken die Chance, App-Lösungen anzubieten, die höchsten Nutzerwünschen entsprechen.“